Der Kellerwald

Der Naturpark und der Nationalpark Kellerwald-Edersee liegen im mittleren Nordhessen inmitten ausgedehnter Buchenwälder. Jüngst wurden diese Wälder als besonders schützenswert ins UNESCO-Naturerbe aufgenommen. Die Landschaft umfasst neben dem großen Buchenbestand knorrige Traubeneichen, Blumenwiesen, Felder und kleine Dörfer.

Eine frühe menschliche Besiedelung des Waldes kann man heute noch an Hügelgräbern, Ringwällen und Ruinen von Kirchen und Burgen erkennen. Der Name des Waldes entstand im 17. Jahrhundert, als er intensiv für die Köhlerei, die Gewinnung von Holzkohle, genutzt wurde. Aus dem Köhlerwald wurde im Laufe der Zeit der Kellerwald.

Die Region Kellerwald hat sich in den letzten Jahren zu einem beliebten Ausflugs- und Urlaubsziel entwickelt. Viele Informationen finden Sie auf der Homepage des Nationalparks www.nationalpark-kellerwald-edersee.de und auf der Seite www.kellerwald.de.

Der Kellerwald

Der Naturpark und der Nationalpark Kellerwald-Edersee liegen im mittleren Nordhessen inmitten ausgedehnter Buchenwälder. Jüngst wurden diese Wälder als besonders schützenswert ins UNESCO-Naturerbe aufgenommen. Die Landschaft umfasst neben dem großen Buchenbestand knorrige Traubeneichen, Blumenwiesen, Felder und kleine Dörfer.

Eine frühe menschliche Besiedelung des Waldes kann man heute noch an Hügelgräbern, Ringwällen und Ruinen von Kirchen und Burgen erkennen. Der Name des Waldes entstand im 17. Jahrhundert, als er intensiv für die Köhlerei, die Gewinnung von Holzkohle, genutzt wurde. Aus dem Köhlerwald wurde im Laufe der Zeit der Kellerwald.

Die Region Kellerwald hat sich in den letzten Jahren zu einem beliebten Ausflugs- und Urlaubsziel entwickelt. Viele Informationen finden Sie auf der Homepage des Nationalparks www.nationalpark-kellerwald-edersee.de und auf der Seite www.kellerwald.de.

Öffnungszeiten

Mo – Fr 
7.00 – 17.00 Uhr

Anschrift

Drüsedau u. Müller GmbH & Co. KG
Bahnhof Densberg
34632 Jesberg-Densberg